Arbeitsbereich - Elektro

Bitte wählen Sie aus folgenden Themengebieten:

Alarmanlagen und Einbruchmeldeanlagen

Alarm- und SicherheitssystemAlarm-und-Sicherheitssysteme
Einbruchmeldeanlagen EMA

Wir sind Errichter für Einbruchmeldeanlagen sowohl für drahtgebundene als auch Funk-Alarmanlagen

- Wir planen und projektieren
- Wir liefern, installieren und montieren
- Wir machen Wartung und Kundendienst

Die von uns gebauten Anlagen werden mit Produkten führender deutscher Hersteller für Sicherheitstechnik ausgestattet.
Wir bieten Ihnen Sicherheitslösungen als Außenhautsicherung, Inneraumsicherung, Fallen-sicherung  für die Bereiche:

- Ladengeschäfte
- Bürogebäude
- Haus- und Wohnungsbau
- Industrie- und Gewerbebauten

Von uns gebaute Einbruchmeldeanlagen werden entweder auf private  Telefonnummern oder aber auf Wachdienste  mit Einbruch- und Überfallmelderzentralen aufgeschaltet.

Drahtgebundene Einbruchmeldeanlagen

Unsere Lieferanten im Bereich der drahtgebundenen Systeme sind die Firmen ABB, Esser sowie die Firma Eurotron.

ABB

ABB bietet Ihnen Einbruchmeldetechnik für alle Risiken
Die Systemfamilie BUS-strukturierter Einbruchmelderzentralen L108 und L240 läuft unter dem Motto "Zwei für alle Klassen": Mit nur zwei Zentralen und einigem gleichartigen Zubehör lässt sich der gesamte mittlere VdS-Bereich von 8 Meldergruppen, Klasse H, bis hin zu 80 Meldergruppen und 4 verschiedenen Scharfschaltbereichen nach VdS Klasse C, wirtschaftlich und flexibel realisieren.
Die Einbindung in ein EIB/KNX BUS-System ist über eine leistungsfähige KNX-Schnittstelle zu realisieren.

Weiterhin im Sortiment: Bewegungsmelder, Außenhautmelder, intelligente Scharfschalt-einrichtungen mit elektronischen Schlüsseln (SafeKey), Alarmierungsgeräte, Telefonwählgeräte, usw..

ABB Einbruchmelder-Zentrale ABB Einbruchmelder-Bedienteil
ABB Einbruchmelder-Zentrale ABB Einbruchmelder-Bedienteil
AGM Akustischer Glasbruchmelder MRSS/W Reedkontakt weiß Kl. C
AGM Akustischer Glasbruchmelder MRSS/W Reedkontakt weiß Kl. C

Funk & Hybrid Einbruchmeldeanlagen

Bei Funkalarmanlagen beliefern uns die Firmen Daitem und ABUS.

Daitem

D16 - Funk-Alarmsystem

Die D16 Funk-Alarmanlage ist für Wohnungen und Häuser sowie kleine Gewerbebetriebe und Ladengeschäfte geeignet. Sie lässt sich als reine  Funk-Alarmanlage und bei besonderen Sicherheitsanforderungen auch als Hybrid-Alarmanlage mit Funk- und Drahtmeldern einsetzen.

 

D16 - Funk-Alarmsystem
- Schnell und sauber installiert
- TwinBand®-Verfahren für doppelte Übertragungssicherheit der Funksignale
- Einfache Bedienung mit klarer Sprachausgabe
- Funk-Alarmanlage völlig ohne Netzanschluss
- Lange Batterielebensdauer (3 Jahre bei normalem Einsatz)
- Flexibel und erweiterbar, bei Umzug oder Umbau einfach anzupassen
- Jederzeit Hilfe herbeirufen über den Notruf-Handsender

D22 - Design Funk-Alarmsystem     
    
Die DAITEM Produktlinie D22 entspricht den europäischen Normenreihen EN 50130 und EN 50131 Klasse II (Grad 2) und ist das passende Funk-Alarmsystem für Menschen, die auch im Bereich der Sicherheitstechnik Wert auf Design und hohe Qualität legen.
Absolut drahtloses Funk-Alarmsystem für die Innen- und Aussenüberwachung von Privat- und Gewerbe-Immobilien. Für  Wohnhäuser, Villen, Bürogebäude, Kleingewerbe sowie Baustellen, Gartenhäuser und Carports.

D22-Design-Funk-Alarmsystem

D24 VdS A, B, C

Hybrid-Einbruchmeldeanlage mit flexiblen Lösungen auch zur Brandmeldung.

Mit Qualitätssiegel VdS Funk-Klasse A, B und VSÖ Klasse GS. Als Draht-Einbruchmeldeanlage mit VdS Klasse C.
Für gehobene private und gewerbliche Objekte wie beispielsweise Wohnhäuser, Geschäftshäuser, Ladengeschäfte, Praxen, Hotels, Schulen, öffentliche Bauten und Einrichtungen, Museen und Galerien.

Die Polizei empfiehlt VdS-anerkannte Systeme. Von deutschen Versicherungen anerkannt.

- Auch Amok-Melder sind integrierbar, um Schulen mit einem Amok-Warnsystem auszustatten. Anschluss an bestehende Schulsprechanlagen möglich.
Hybrid-Einbruchmeldeanlage
- Flexibles, modulares Programm mit umfangreichen Einbruch- und Brandmeldekomponenten
- Alle Funk-Melder des Alarmsystems sind absolut drahtlos
- Schnelle, saubere Installation
- Sichere bidirektionale Funk-Übertragung durch DynaBand®-Verfahren
- Als Amok-Warnsystem in Schulen einsetzbar
- Komfortable und einfache Bedienung über Grafikdisplay oder mittels Transponder
- Hybridzentrale für bis zu 255 Funk- oder Drahtmelder
- 2 Jahre Batteriebetrieb bei normalem Hausgebrauch
- 2 Jahre Gerätegarantie

Einbruchszahlen in Deutschland:

Artikel aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 06.05.2015

Wie können wir Ihnen helfen?

Wir beraten Sie zu allen Themen um Einbruchmeldeanlagen, Alarmanlagen Funkalarmanlagen, Hybrid-Alarmanlagen und hier speziell die Fabrikate ABB, Daitem und ABUS.

Wir besuchen Sie dazu nach Absprache direkt in Ihrem Umfeld in Niedersachsen. 

Dazu gehören die Städte Hannover, Braunschweig, Wolfsburg, Wolfenbüttel, Salzgitter, Helmstedt, Schöningen, Schöppenstedt, Gifhorn, Celle, Hildesheim, Peine, Bad Harzburg, Burgdorf, Wittingen, Goslar, Lehrte, Brome, und das ganze Umland mit Harz und Heide.

Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Mail oder benutzen Sie unseren Schnellkontakt unten auf dieser Seite, um einen Termin zu vereinbaren.

Blitzschutzanlagen

Äußerer Blitzschutz

Äußerer Blitzschutz

Blitzschutz-Haus Blitzschutz Aussen und Innen

Der äußere Blitzschutz, auch Blitzableiter genannt, hat die Aufgabe, Blitze aufzufangen und über seine Ableitungen und Erder, sicher ins Erdreich abzuleiten. Er verhindert damit Personenschäden und Gebäudeschäden. Damit diese Funktion sicher gegeben ist und bleibt, ist eine immer- wiederkehrende Pflege bzw. Wartung erforderlich. Schon wenige Jahre nach der Errichtung können Erdungsanlagen durch Korrosion soweit zerstört sein, dass sie in Ihrer Funktion eingeschränkt sind.

Fangeinrichtung (Leitungen auf dem Dach)

Den Hauptteil der Fangeinrichtung bildet die Fangleitung. Ziel ist es, das zu sichernde Objekt gegen direkten Blitzeinschlag zu schützen. Die Dachflächen werden durch ein Netz von Fangleitungen geschützt. Die aufgespannten Flächen dürfen nicht größer als 10 m x 20 m sein. Diese Maschenweite garantiert, dass kein Punkt der Dachfläche weiter als 5 m von der Fangleitung entfernt ist. Für höhere Schutzanforderungen sind entsprechend kleinere Maschenweiten auszuwählen. Das verwendete Material muss korrosionsbeständig, mechanisch stabil und Blitzstromtragfähig sein.

Ableiter (Leitungen vom Dach bis zur Erdeinführung)

Die Ableitung stellt die Verbindung zwischen der Fangleitung und der Verbindung zum Erder her. Auf ca. 20 m Umfang des Gebäudes muss ein Ableiter eingebaut werden. Die Ableiter sollen möglichst symmetrisch und gleichmäßig auf den Umfang verteilt werden. Es werden immer mindestens 2 Ableiter montiert. Bei technischen Gebäuden z.B. Bürogebäude mit heutigen Stand der EDV, soll der Abstand zwischen den Ableiten maximal 10 m betragen. (Die tatsächlich erforderliche Anzahl wird Rechnerisch ermittelt).
Ableiter dürfen in Fugen oder Schächten verlegt werden. Der Ableiter wird in einem Stück (ohne Verbindungsstelle) verlegt. Dies gilt besonders bei nicht sichtbaren Montagen.

Erdeinführung

Die Erdeinführung bildet die Verbindung zwischen Ableiter und Erder im sehr korrosionsgefährdeten Erdübergangsbereich. Der Einbau von Erdeinführungen ist daher mit dem Werkstoff Stahl NIRO, Kupfer oder Kabel NYY vorgeschrieben. Die Verbindung zum Ableiter soll sich in einer Höhe von 0.80 m...1.0 m über Erdniveau befinden. Die Erdeinführung muss mindestens 0.5 m in das Erdreich hineingeführt werden. Die Erdeinführung kann entweder als eigenständiges Bauteil (Stange rund oder Stange flach), als Teil einer Leitungslänge (Leitung flach) oder als Kabel NYY mit Schutzrohr ausgeführt werden.

Bauteile zur Anbindung an den Fundamenterder

An der Verbindungsleitung zum Fundamenterder kommt es bei falschem Einbau zu starken Korrosionserscheinungen. Besonders Leitungen im Erdreich und an der Austrittsstelle aus dem Beton (Anschlussfahnen) sind gefährdet. Für Verbindungsleitungen außerhalb von Beton wird der Einbau von Verbindungsleitungen aus NIRO oder Kabel NYY vorgeschrieben. Verbindungsleitungen im Beton müssen in feuerverzinktem Stahl oder Kabel NYY ausgeführt werden.

Fangleitung auf Ziegeldach Fangleitungen auf Flachdach
Fangleitung auf Ziegeldach Fangleitungen auf Flachdach
Erdeinführung  
Erdeinführung  

Potentialausgleich

Hauptpotentialausgleich in elektrischen Anlagen

Hauptpotentialausgleich

Grundsätzliche Bedeutung des Potentialausgleichs

Im Bereich der Elektrotechnik wird unter dem Begriff Potential eine Spannung zwischen einem Messpunkt und einem Bezugspunkt (z. B. Erde) verstanden. Potentialausgleich ist somit nichts anderes, als Teile mit einem unterschiedlichen Potential auf ein gleiches oder annähernd gleiches Niveau zu bringen, indem man die Punkte unterschiedlichen Potentials miteinander verbindet.

Entsprechend einfach ist die Definition der Bezeichnung "Potentialausgleich" in DIN VDE 0100 Teil 200 definiert:

"Elektrische Verbindung, die die Körper elektrischer Betriebsmittel und fremde leitfähige Teile auf gleiches oder annähernd gleiches Potential bringt".

Es müssen alle leitfähigen Teile wie Wasserrohre, Heizungsrohre, Gasleitungen, metallene Schornsteine, Fahrstuhlschienen der Fundamenterder und natürlich der Schutzleiter der Elektroanlage verbunden werden.

Tiefenerder

Erdungsanlagen

Die Erdungsanlage stellt den Übergang des Blitzstromes in das Erdreich sicher. Hier sind verschiedene Ausführungsarten möglich:

Der Ringerder oder Oberflächenerder
ist ein Erder, der in geringer Tiefe, nach Möglichkeit als geschlossener Ringerder in Rundstahl oder Flachstahl in NIRO-Qualität verlegt wird.

Fundamenterder

Ein Fundamenterder
ist in das Betonfundament eines Gebäudes eingebettet. Er ist bei einem Neubau in jedem Fall nicht nur die sinnvollste, sondern auch die preiswerteste Lösung. Einerseits wird er vom Energieversorger als "Elektro-Erder" gefordert, andererseits kann und darf aber auch als "Blitzschutzerder" genutzt werden. Bei fachgerechter Verlegung ist er gegen Korrosionseinflüsse, Wasser, aggressive Bodenarten und den Luftsauerstoff weitgehend geschützt.

fundamenterder fundamenterder


Der Tiefenerder
wird lotrecht in größere Tiefen im Normalfall bis ca. 9 Meter eingebracht. Dies geschieht mit einem Spezielle Rammgerüst und einem Motorhammer. Als Einzelerder hat er einige technische Nachteile gegenüber einem Ring- oder Fundamenterder. Zur Instandsetzung defekter Erdungsanlagen ist er aber oft eine geeignete Lösung. Die technischen Nachteile können bei fachgerechter Ausführung oft vollständig kompensiert werden.

Tiefenerder

Bei allen Erdern wird von unseren Mitarbeitern durch Messungen die einwandfreie Funktion aller Widerstandswerte dokumentiert.

Messung

Überspannungsschutz Innerer Blitzschutz

Der innere Blitzschutz umfasst alle Maßnahmen, die gegen die Auswirkungen des Blitzstromes ergriffen werden. Durch Überspannungen entstehen jährlich Schäden in dreistelliger Millionenhöhe. Geht es beim Äußeren Blitzschutz im Wesentlichen um den Brandschutz, so ist der Innere Blitzschutz eine Maßnahme zum Schutz der elektrischen und elektronischen Geräte vor Fehlfunktionen bzw. Zerstörung.

ueberspannungsschutz
(Quelle: Dehn Blitzplaner)
ueberspannungsschutz

Innerer Blitzschutz

Der "Innere Blitzschutz" umfasst alle Maßnahmen, die getroffen werden, um die Auswirkungen des Blitzstromes mit seinen elektrischen und magnetischen Feldern möglichst gering zu halten. Der wichtigste Bestandteil des Inneren Blitzschutzes ist der Blitzschutz- Potentialausgleich, ohne den ein wirkungsvoller Überspannungsschutz nicht möglich ist. Zu beachten ist, dass der Blitzschutz-Potentialausgleich auf einen fachtechnisch richtig ausgeführten Hauptpotentialausgleich und einen ggf. erforderlichen örtlichen Potentialausgleich aufsetzt. Bei der Planung von Überspannungsschutzmaßnahmen ist darauf zu achten, dass entsprechend der Anforderungen und Belastungen, die ein Überspannungs-Schutzgerät beherrschen muss, eine zuverlässige Ableiterkoordination herzustellen ist. Unter technisch-kaufmännischen Gesichtspunkten ist es heute nicht möglich, einen wirksamen Schutz durch den Einsatz eines einzigen Überspannungsableiters zu erzielen. Deshalb wird ein Stufenschutz konzipiert, bei dem das entsprechende Bauteil optimal auf die jeweilige Störgröße abgestimmt ist.

ueberspannungsschutz

SPD Typ 1 müssen an allen Einführungen von elektrischen Leitungen in den Schutzbereich des äußeren Blitzschutzes eingesetzt werden. Sie leiten den vollen Blitzstrom ab, belassen es aber bei einer für elektronische Geräte gefährlichen Überspannung.

Weiter Bauteile der Firma Dehn zum Inneren Blitzschutz:

ueberspannungsschutz ueberspannungsschutz

Beeinflussung empfindlicher Elektronik

Der Blitzstrom wird durch eine funktionsfähige Äußere Blitzschutzanlage zuverlässig in das Erdreich abgeleitet, erzeugt aber durch seine unvorstellbar hohe Energie in elektrischen Leitungen und Geräten eine Induktionsspannung von mehreren tausend Volt. Kaum ein Gerät hält solche hohen Spannungen aus. Selbst im Umkreis des Blitzeinschlages von etwa einem Kilometer drohen erhebliche Schäden an elektrischen Geräten, da die Überspannungen auch über die Netzeinspeisung in das Gebäude gelangen können. Schäden an elektrischen Verbrauchern führen oftmals zu erheblichen Reparatur-oder Wiederbeschaffungskosten, doch wer ersetzt die Folgeschäden, z.B. den Verlust unersetzlicher Daten, den Ausfall oder die Fehlfunktionen von EDV-Systemen im gewerblichen Bereich oder medizinischen Geräten in Arztpraxen? Man kann Vorsorge gegen diese Schäden treffen, indem man die Maßnahmen des Inneren Blitzschutzes beachtet!

ueberspannungsschutz

Die Schadensstatistiken

der Elektronikversicherungen weisen eine besorgniserregende Steigerung der Überspannungsschäden aus. Nach einer Auswertung von 12.000 Schadenfällen wurde festgestellt, dass nach Bedienungsfehlern Blitze die häufigste Ursache für Computerschäden sind, deren Anteil sich in den letzten Jahren verdoppelt hat. Experten für Computersicherheit schätzten den volkswirtschaftlichen Gesamtschaden durch Blitzschlag und Überspannung an elektronischen Geräten in der Bundesrepublik Deutschland auf jährlich über  250 Millionen €. Die in jüngster Zeit durchgeführten Analysen von Gewitterüberspannungsschäden an elektronischen Anlagen haben gezeigt, dass diese sensiblen Einrichtungen bis zu einer Entfernung von etwa 1 km    vom Blitzeinschlagsort durch den elektromagnetischen Puls bzw. durch leitungsgeführte Über-spannungen gefährdet sind. Gründe für diesen weit ausgedehnten Gefährdungsbereich sind zunehmende Empfindlichkeit informationstechnischer Geräte, gebäudeüberschreitende Leitungen und große Netzausdehnungen. Sowohl dem Äußeren als auch dem Inneren Blitzschutz , der auch den Schutz informationstechnischer Systeme, wie Computer und leittechnische Anlagen, bei direkten und indirekten Blitzeinwirkungen gewährleisten muss, kommt damit fundamentale Bedeutung zu.

Brandmeldeanlagen

Brandmeldeanlagen BMA

brandmeldeanlagen

Allein in Deutschland kommt es jährlich mit über 200.000 registrierten Bränden zu Schäden in Milliardenhöhe. Das ist eine erschreckende Größenordnung.

Brandgefahren sind allgegenwärtig und die Möglichkeit der Entstehung eines Brandes besteht immer.

Der direkte materielle Schaden ist die eine Seite.
Die andere Seite sind die Folgeschäden:

- geplatzte Lieferverträge
- abwandernde Kunden
- Verlust von Marktanteilen

Am Wichtigsten ist jedoch die Gefahr für Menschenleben.

In vielen Einrichtungen Krankenhäusern, Altenpflegeheimen, Hotels, Schulen und Bürogebäuden wird die Errichtung einer Brandmeldeanlage schon in der Baugenehmigung festgeschrieben.
In den meisten Bundesländern sind auch Rauchmelder in privaten Wohnräumen Pflicht.

Die Elektro-Wilhelm GmbH ist ein Errichterbetrieb für Brandmeldeanlagen nach
DIN 14675 und ist zertifiziert für die Phasen

- Planung
- Projektierung
- Montage und Installation
- Inbetriebsetzung
- Abnahme
- Instandhaltung / Wartung

Technik

Brandmeldeanlagen, auch BMA genannt, gehören in den Bereich des vorbeugenden baulichen Brandschutzes. Sie gehören zu der Gruppe der Gefahrenmeldeanlagen.

Druckknopmelder von NSC
Druckknopmelder von NSC


Automatische Brandmelder, die auf unterschiedliche Brandkenngrößen, wie z.B. Rauch und Wärme, reagieren, sowie manuelle Druckknopfmelder, die von Personen ausgelöst werden, melden ein Feuer an eine Brandmeldezentrale. Diese Ereignisse werden von der Zentrale ausgewertet und eine Alarmierung der Feuerwehr oder wichtiger Personen, sowie die Auslösung von Feuerlöschanlagen oder Evakuierung von Gebäuden, erfolgt dann automatisch.

Automatischer Rauchmelder von NSC-Security Sirene SONUS von NSC-Security
Automatischer Rauchmelder von NSC-Security Sirene SONUS von NSC-Security
BMA-Zentrale Solution 1-6 von NSC-Security Schlüsseldepot von NSC-Security - Kruse
BMA-Zentrale Solution 1-6 von NSC-Security Schlüsseldepot von NSC-Security - Kruse

Vorteiler automatischer Brandmeldeanlagen

Entscheidender Vorteil einer Brandmeldeanlage ist die Tatsache, dass ein Brand zum frühsten möglichen Zeitpunkt erkannt und weitergemeldet wird. Diese Weitermeldung erfolgt unabhängig von der Anwesenheit von Personen. Die Feuerwehr hat dadurch die Möglichkeit schon in der Entstehungsphase ins Brandgeschehen einzugreifen. Seit November 2003 dürfen Brandmeldeanlagen mit Aufschaltung zur Feuerwehr nur noch von Fachfirmen geplant, projektiert, montiert, in Betrieb genommen, abgenommen oder regelmäßig instand gehalten werden, die nach DIN 14675 zertifiziert sind.

Datennetzwerktechnik

Datennetzwerktechnik

Dieser Bereich ist unter Bearbeitung

Kabel-TV und SAT-Anlagen

Satelliten-Empfang

mit Reflektoren der Firma TELEVES und anderer Hersteller wie Kathrein, WISI, Astro und anderer gibt es in den verschiedensten Größen und Farben. Es ist möglich mit einer Reflektoreinheit bis zu 4 Satellitenpositionen zu empfangen. Am verbreitetsten ist jedoch der Empfang der Sender des Satelliten ASTRA.
Beim Aufbau und der Auswahl von Bauteilen ist unbedingt zu beachten wie viele Empfangs-stellen (Fernsehgeräte) die Anlage haben muss. Für jede Empfangsstelle ist eine separate Koaxialleitung zu verlegen, die auch entsprechend beschaltet werden müssen.

Mit der klassischen Antennenanlage (Stammverkabelung) bei der diverse Antennen-steckdosen hintereinander geschaltet werden kann eine Satellitenempfangsanlage nicht aufgebaut werden. Hier wären sogenannte Kanalumsetzer erforderlich, die alle gewünschten Kanäle umsetzen und in die Stammanlage einspeisen.

S100-G "Classic-Line" 95 x 105 cm Alu-Reflektor graphit in 3 Farben
Die “Classic - Line” Reflektoren-Serie zeichnet sich durch ihre hervorragende Robustheit und ihre erstklassige Verarbeitung aus. Durch die Lackierung des Feedarmes und des Rückenteils in Reflektorfarbe ergibt sich in Verbindung mit unserer exklusiven SP...EN LNC-Serie ein perfektes, harmonisches Bild. Ein einheitliches Multifeedschienen-System ermöglicht mit diesen Reflektoren den Empfang von bis zu 4 Satellitenpositionen.

SP4EN Single-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ. SP4EN Single-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ. SP4EN Single-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ.

SP4EN Single-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ.

SP4EN Single-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ.

SP44EN Quatro-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ.

SP44EN Quatro-Speisesystem Feed 40 mm RM: 0,3 dB typ.

MSV526G 5-fach SAT/terr. Verstärker MULTRIX 20-26dB integriertem Netzteil

MSV526G 5-fach SAT/terr. Verstärker MULTRIX 20-26dB integriertem Netzteil

MS516NG 5 in 16 Guss-Multischalter MULTRIX mit Schaltnetzteil

Kabelfernsehanlagen

nennt man auch BK-Anlagen. Sie werden nach wie vor eingebaut, unterhalten und modernisiert. Speziell geschieht dies natürlich im Bereich des verdichteten Wohnens und in Gebieten, in denen Kabelfernsehen angeboten wird.

KVE1G3025-65 BK-Verstärker 30dB mit RK 5-65 MHz 25dB für einen Hausanschluss

KVE1G3025-65 BK-Verstärker 30dB mit RK 5-65 MHz 25dB für einen Hausanschluss

Internet-Fernsehen

Beim Internetfernsehen werden Streams über das weltweit zugängliche Internet übertragen. Internetfernsehen fehlt daher natürlich zur Zeit die Zusicherung einer technischen Dienstgüte, die im Fernseh- bzw. IPTV-Bereich vom Anbieter gewährleistet wird. Da Internetfernsehen das Internet als Transportweg nutzt und im World Wide Web angeboten wird, kann der Anbieter nur eine Übertragungsqualität nach dem „Best Effort-Prinzip“  garantieren.

Aufgrund der unterschiedlichen Bandbreiten der Nutzer liegt die Übertragungsqualität außerhalb des Einflusses des Anbieters. Die Verantwortung für die Wahl geeigneter Endgeräte und die Wahl eines geeigneten Internetzugangs liegt damit beim Nutzer.

KNX EIB Anlagen

KNX BUS-System

Was ist KNX? Was kann KNX?

In herkömmlichen Elektroinstallationen sind die Steuerfunktionen mit der Energieverteilung fest verbunden und erfolgen mittels Parallel- oder Reihenschaltung. Nachträgliche Schaltungsänderungen sind daher schwierig umzusetzen. Auch übergeordnete Steuerfunktionen wie ein zentrales Schalten aller Beleuchtungsstromkreise in einem Gebäude können nur mit hohem Aufwand realisiert werden.

KNX trennt die Gerätesteuerung und die Stromversorgung voneinander auf zwei Netze, das Stromnetz zur Stromversorgung mit Wechselspannung und das Steuerungsnetz (=KNX-Bus) mit 29 V Gleichspannung. Beide Netze können unabhängig voneinander oder parallel im Haus verlegt werden. Es können gemeinhin alle Geräte über den Bus miteinander verbunden werden und so Daten austauschen. Die Funktion der einzelnen Busteilnehmer wird durch ihre Programmierung bestimmt, die jederzeit verändert und angepasst werden kann.

Die Geräte unterschiedlicher Hersteller können dabei uneingeschränkt miteinander in einem System eingesetzt werden, sofern sie die entsprechende Zertifizierung durch die KNX Association besitzen.

Beispiele:

Beispiel 1: Realisierung von Zentralfunktionen - beim Verlassen eines Gebäudes kann per Tastendruck die gesamte Beleuchtung sowie Wasserzufuhr und bestimmte Steckdosen bzw. Elektroherd, usw. abgeschaltet werden, die KNX-Alarmanlage (inkl. Fensterüberwachung) aktiviert und die Rollläden tageszeitabhängig gesteuert werden. Alles mit einem einzigen Befehl und Tastendruck.

Beispiel 2: In Konferenzräumen, Theatern und nicht zuletzt in Wohnzimmern können je nach Aktivität verschiedene Lichtszenen aktiviert werden, die vom Benutzer jederzeit änderbar sind. In Verwaltungsgebäuden kann z. B. durch Einbau einer Konstantlichtregelungsanlage mit ggf. nur einem Helligkeitssensor pro Gebäudeseite eine Energieeinsparung von bis zu 75 % für das Betreiben der Beleuchtungsanlage erreicht werden.

Beispiel 3: Sämtliche Zustände in einer Wohnung können über Anzeigeeinheiten (festmontierte aber auch mobile Geräte wie Smartphone bzw. Tablet) im Klartext dargestellt und bedient werden. Vergleichbares kann bei größeren Anlagen mittels PC und Visualisierungssoftware realisiert werden.

Beispiel 4: Durch Ankopplung einer KNX-Installation an das Telefonnetz kann der Betreiber per Handy Funktionen der Gebäudetechnik beeinflussen bzw. abfragen (z. B. Heizung). Alarmmeldungen können automatisch auf jede gewünschte Telefonnummer weitergeleitet werden. KNX-Anlagen können vom Installateur auch über alle zur Verfügung stehenden Medien (z. B. Internet) ferngewartet bzw. fernprojektiert werden. Hiermit wird der in Rechnung zu stellende Zeitaufwand für die Wartung der Gebäudetechnik erheblich reduziert.

Beispiel 5: Ein großer Konferenzraum soll bei Bedarf in mehrere selbstständige Bereiche unterteilt werden können. Durch das Einfügen der Trennwände erkennt die KNX-Anlage automatisch die notwendige Zuordnung von Schaltern und Leuchten pro Raumteil. Eine Änderung der vorhandenen Verkabelung ist dabei nicht notwendig.

Beispiel 6: Panikschalter (z. B. Aktivierung der gesamten Beleuchtung) können in beliebiger Anzahl installiert werden. Nachts kann z. B. die notwendige Beleuchtung vom Kinderzimmer bis zum Badezimmer mit einfachem Tastendruck aktiviert und nach einer eingestellten Zeit wieder deaktiviert werden.

Beispiel 7: KNX ermöglicht eine raumindividuelle Heizungs- bzw. Kühlungsregelung bis hin zur Erstellung von Heizungs- bzw. Kühlungsprofilen pro Raum. Die Wärme- bzw. Kältezufuhr für einen Raum wird beim Öffnen eines Fensters automatisch abgestellt. Diese Maßnahmen ermöglichen eine Energieeinsparung von mehr als 30 % pro Jahr.

Darüber hinaus kann die Wärme-/Kälteerzeugung in Abhängigkeit von der Wärme-/Kälteanforderung der einzelnen Räume geregelt werden (es wird nur dann Wärme-/Kälteenergie erzeugt, wenn sie auch wirklich benötigt wird).

Beispiel 8: KNX ermöglicht eine Anwesenheitssimulation während der Abwesenheit des Nutzers.

Beispiel 9: Der Energieverbrauch einzelner Stromkreise kann über

Energiesensoren und -Aktoren beobachtet werden und bei

Überschreiten festgelegter Grenzwerte zwecks Lastmanagement

abgeschaltet werden. In Kombination mit einer Kopplung mit Smart Metering Einrichtungen bzw. erneuerbaren Energiequellen kann somit eine optimale Nutzung eigener erzeugter Energie bewirkt werden (z. B. in Kombination mit einem künftigen Elektrofahrzeug).

und vieles mehr.

Wir installieren bereits seit vielen Jahren Objekte mit KNX (früher EIB) Systemen und beraten Sie gern zu den für Sie interessanten Möglichkeiten.

Spezielle Schaltgeräte mit integriertem Raumthermostat und den Steuertasten für z.B. Rollladen und Markisen.

Bedienung und Kontrolle von Schaltzuständen, Temperaturen, Werten, Einstellungen usw. über Wandpanels oder Smartphones

Intelligente Raumtemperaturregler mit individuellen Steuermöglichkeiten, Wunschtemperaturen bei Anwesenheit oder Abwesenheit und Uhrzeit.

Schalt-, Tast- und Steuerfunktionen mit integrierter Uhr und Raumthermostat für alle denkbaren Lösungen in einer Einheit.

Passende moderne Wetterstation für die Überwachung von Wind, Regen und Sonne, um damit automatisch vorgegebene Funktionen auszuführen.

Ansteuerungsgerät für Heizkreisverteiler Ventile zur Individuellen Temperaturwahl je Heizkreis über eine KNX Leitung

 

RWA-Rauchabzugsanlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Lüftungsanlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA) sind unverzichtbare Bauteile im vorbeugenden baulichen Brandschutz. Sie helfen, in kritischen Situationen in Fluchtwegen wie z.B. Treppenhäusern, Werkhallen, Versammlungs-stätten Menschen die Flucht zu ermöglichen. Gleichzeitig ermöglichen sie den Lösch-mannschaften, den Brandherd schnell zu orten und gezielt zu bekämpfen. Die bewährte Technologie der Rauch- und Wärme-abzugsanlagen erfüllt die strengen Auflagen und Prüfungen nach DIN, VDE und LBO. Dadurch wird sichergestellt, dass die RWA im Brandfall ihre Aufgaben einwandfrei erfüllt. Mit modernen, elektronisch gesteuerten Produkten stellen wir den Bauherren individuelle RWA- Lösungen für den vorbeugenden baulichen Brandschutz zur Verfügung, die projektgerecht, wirtschaftlich und sicher eingesetzt werden können.



(Quelle: STG-Beikirch)

STG Beikirch RWA-Zentrale, TRZ VdS 2A

VdS zertifizierte 24 V DC Rauch-abzugsanlage für den elektromotorischen Rauchabzug und die tägliche Lüftung, vorzugsweise zur Verwendung in Treppenräumen.

Anschlussmöglichkeiten

- Linearantriebe 24 V DC mit eigener Lastabschaltung oder Kettenantriebe
- 24 V DC mit Endschalter (gesamte Stromaufnahme aller angeschlossenen Antriebe max. 2 A)
- 10 RWA-Bedienstellen RBH/3A
- 10 automatische Melder in 2-Leiter-Technik (Rauch- und/oder Wärmemelder)
- 10 externe Lüftungstaster, Auf/Stop/Zu (mit oder ohne LED „Auf“)
- einen Wind-/Regenmelder (WRM/2 24V) oder Regenmelder (RM/2 24V)
- Spannungsversorgung 24 V AC für einen Wind-/Regenmelder oder Regenmelder
- je einen Anschluss für potenzialfreie Meldung: RWA ausgelöst (Schließerkontakt) und Störung (Öffnerkontakt); 24 V / max. 0,5 A

STG Beikirch-Linearantrieb M2 500N

Zum Öffnen und Schließen von Fensterflügeln, Lichtkuppeln, und Dachfenstern, für Rauchabzug und tägliche Lüftung

Merkmale

- 24 V DC Antriebe für RWA- und Lüftungsanwendungen
- kompakter Antrieb im Aluminium-Rechteckprofil
- günstiger Antrieb mit einer Hubkraft  von 500 N
- Automatische Abschaltung durch Stromerkennung
- Single-, Tandem,- und Synchronbetrieb möglich

STG Beikirch Kettenantrieb CDi EasyDrive/2 RWA

Für Rauchabzug und tägliche Lüftung.Für den verdeckt liegenden Einbau im Fensterprofil

Merkmale

- Integrierte Synchronsteuerung
- Einstellbare Ausstellweite
- Einstellbare Ausstellgeschwindigkeit in mehreren Stufen
- Einstellbare Dichtschluss-Entlastung
- Geräuscharme Antriebe
- Für verschiedene Fenstersysteme mit speziellen Befestigungssets erhältlich
- Optional Betrieb mit zum System passenden Verriegelungsantrieb RM oder RM mini EasyDrive/2

STG Beikirch Linearantrieb M9 VdS

VdS zertifizierter Antrieb ,zum Öffnen und Schließen von Fensterflügeln, Lichtkuppeln, und Dachfenstern, für Rauchabzug und tägliche Lüftung

Merkmale

- VdS zugelassener Antrieb für eine Hubkraft von 500 N
- 24 V DC Antriebe für RWA- und Lüftungsanwendungen
- kompakter Antrieb im Aluminium-Rechteckprofil
- maximale Öffnungszeit = 60 Sek. bei Nennbetrieb  
- Automatische Abschaltung durch Stromerkennung

Telefonanlagen

Telefonanlagen

Telefonanlagen sind wie alle elektronischen Geräte einem schnellen Wandel unterlegen. Haben wir kürzlich noch „Analog telefoniert“ war die Einführung von „ISDN“ mit seinen vielen neuen Möglichkeiten und seiner Geschwindigkeit eine Sensation. Jetzt bekommen wir Neuanschlüsse und Umstellungen nur noch mit „VOIP-Systemen“ (Voice over IP) was bedeutet, dass die gesamte Telefonie in kürzester Zeit nur noch über Internet funktionieren wird. Dafür mussten sich natürlich alle Hersteller von Telefonanlagen und Geräten auf diese Änderungen einstellen.

Das ist auch geschehen:

Die Firma Auerswald aus der Nähe von Braunschweig

stellt solche Telefon-Komponenten her, auf die unsere Monteure geschult sind.

Wir bauen für Sie Telefonanlagen für Wohnhäuser, Büroanlagen, Praxen, Hotels und Gewerbebetriebe.

Auerswald Compact 5020 VOIP Telefonanlage

Auerswald COMfortel 1400 IP

Auerswald COMfortel  2600 IP

Und viele andere Geräte nach Erfordernis

Besondere Sprechstellen für Hauszugänge und Industrieanlagen mit besonderen Ansprüchen liefert Telecom-Behnke GmbH.

Spezial-Torstationen mit und ohne Videokamera.  Separate Telefon-Tastatur zur direkten Nebenstellen Anwahl.

Spezielle Sprechstellen für Industrieanlagen und besonders laute Umgebungen

Telecom-Behnke Standsäulen und spezielle Notruf-Telefone

 

Videoüberwachungsanlagen

Video-Überwachung, Video-Kameras, IP-Kameras

Das Sortiment von CCTV-Kameras und IP-Kameras bietet für jede Anwendung das richtige Produkt - von der diskreten Miniaturkamera für den häuslichen Eingangsbereich bis hin zur fernsteuerbaren High - Speed - Dome - Kamera in z.B. öffentlichen Einrichtungen. Was mit den Kamerabildern geschieht, entscheidet alleine der Anwender. Neben der örtlichen Beobachtung auf Monitoren besteht die Möglichkeit der Bildaufzeichnung zur nachträglichen Auswertung und Beweissicherung.
CMOS-BDNV2261IR Visicom
Tag-/Nacht-Kompaktkamera, 1/3" CMOS, 1200 Linien , 3 DNR, (über Koaxialleitung mit optionaler Fernbedienung RC-UTC einstellbar), Privatzonen, Tag-/Nachtumschaltung mit IR-Filter, 12 V DC/Buchse, inkl. 2,8-12 mm Objektiv, inkl. IR-Beleuchtung, Außen Gehäuse inkl. Sonnendach und Wandarm, IP66;
LCU5300R-BP LG
1/3" Kompaktkamera, Tag-/Nachtumschaltung mit schwenk-barem IR-Filter, integrierte IR-LEDs, 650/700 Linien, 0,0003Lux (Farbe)/0.0001Lux (S/W) mit sense-up, 14 Privatzonen, Bewegungserkennung, Bildintegration, Kamera-text, OSD, inkl. 2,8-11mm Variobjektiv, Außengehäuse (IP66) inkl. Wandhalterung, 12 V DC/24 V AC, 5,9 W   

Kameras in den verschiedensten Bauarten schaffen Lösungen für alle Fälle.

Auch in der Videotechnik hat das digitale Zeitalter Einzug gehalten: Die digitale  
Bildspeicherung erlaubt die Archivierung von immensen Bildmengen, Videosensoren werten die Bildinhalte mit modernsten Methoden aus und die Bildübertragung innerhalb von LAN- oder WAN - Netzwerken wird zunehmend genutzt.

DVR-AHD2008 Visicom
8-Kanal-Digitalrekorder für AHD- und FBAS-Videosignale, H.264-Kompression, HDMI- und VGA-Ausgang, HD-Auflösung (720p), 2 Audioeingänge, 1 Audioausgang, 4 Alarmeingänge, 1 Alarmausgang, Bewegungserkennung, 720p-Echtzeit-Aufzeichnung, inkl. Remotesoftware, 2x USB- und 1x LAN-Schnittstelle, RS485-Schnittstelle zur Kamerasteuerung, Multiprotokoll (z.B. Pelco-D), USB-Mouse, MobileViewer für Smart Phone und iPhone, für 2x SATA-Festplatte mit je max. 4TB (nicht im Lieferumfang enthalten)
CamDisc VG 4 HeiTel
Digitales Bildübertragungs- und Aufzeichnungssystem für 4 analoge oder IP-Kameras; Ethernetschnittstelle (DSL); Speicherkapazitäten größer 2 TB (Festplatten nicht im Lieferumfang); Wechselfestplatteneinschub für sicheren Austausch von Festplatten; e-SATA-Schittstelle; MultiLink/Multiuser-Technologie; IP-Festverbindung HTconnect; Bildübertragung und Kamera-Fernsteuerung über PC-, Smartphone-, PDA-Browser; Triplex-Funktionalität; max. 25fps Aufzeichnungsgeschwindigkeit; Audio-Aufzeichnung; ereignisgesteuerter Verbindungsaufbau; Motion Detection; Logfilespeicher; E-Mail-Alarmmeldung; Kamera-Verdrehschutz; Privacy Zones; Fernsteuerung von PTZ-Systemen und 2 Relaiskontakten; VdS 2465-Schnittstelle; Steuereingänge (BS 8418 und VdS konform)

L-W24 AG neovo

61cm/24" LED/TFT-Monitor, 1.920x1.080 Bildpunkte (Full HD), Bildformat 16:9, VGA-Eingang (D-Sub 15-pin), HDMI- und DVI-Eingang (DVI-P 24-pin), Helligkeit 250 cd/m², Kontrast 2.000.000:1 (DCR), Reaktionszeit 3 ms, 12 V DC inkl. Netzteil, Kunststoffgehäuse inkl. Standfuß, Audio, eingebaute Lautsprecher
            
Bei Bedarf können die Bildinformationen von jedem Punkt der Erde mittels Funk, ISDN, Internet oder GSM abgerufen werden. Eine Integration der Videoüberwachung in Einbruchmelde- und Gebäudemanagementsysteme ist gängiger Standard, ebenso wie die Aufschaltung der Videoüberwachungsanlage auf die Leitzentralen diverser Wachdienste.

Überwachung Privatbereich:

"Einfache Bildsprechanlage an der Hauseingangstüre. "Bildsprechanlage an der Haustüre mit  Bildspeicher ermöglicht eine Aufzeichnung auch wenn Sie nicht zu Hause sind. "Mehrere Innen- und Außenkameras mit integrierten Bewegungsmeldern ermöglichen eine Aufzeichnung, wenn Bewegungen am Haus oder im Garten stattfinden.

Überwachung Geschäftsbereich:

"Überwachung von bestimmten Bereichen mit Innen- und Außenkameras mit ständiger-, Zeit- oder bewegungsgesteuerter Alarm - Aufzeichnung. "Eine oder alle Kameras schwenken und Objektiv- Zoom steuert. "Lagerbestand-Differenzen / Kassen-Differenzen; mit unseren speziellen diskreten Kameras bringen wir Klarheit in manche Unklarheiten. Einsicht in fast alle Bereiche der Firma, sprechen oder einfach reinhören, das Licht Ein / Ausschalten egal wo Sie sich gerade befinden, ob zuhause oder unterwegs in den Urlaub. Dieser Kameratyp eignet sich hervorragend für alle Innen- und Außenbereiche. In Kombination mit dem für Sie geeigneten Objektiv sind diese Kameravariationen für jeden Bedarf geeignet und gewährleisten als s/w oder Farbkamera eine optimale Qualität. Bei gewünschter Außenanwendung mit speziellem wetterfesten Gehäuse aus unserer Zubehörkategorie ausgestattet, eignen sich diese Standard-High-Quality Kameras für jedweden Einsatz.

Diskret-Kameras

Kameras sind hauptsächlich für den "versteckten" Einsatz entwickelt und werden zur Überwachung von Kassen, Lagerräumen ect. verwendet. Diese Diskret-Kameras erlauben die Kontrolle sensibler Bereiche und sind als Miniatur- oder Tarnbewegungsmelder in s/w oder farbig erhältlich.

DOM- Kameras

Dom-Kameras heben sich nicht nur durch ihr formschönes Design, sondern besonders durch die abgedunkelte Sichtrichtung der Kamera hervor. Alternativ mit einer Fernbedienung ausgestattet und zeitlich programmierbar, kann somit z.B. nachts ein Schaufester und tagsüber die Ladenfläche beobachtet werden, ohne sichtbare Veränderung der Position.

 

Alle vorgenannten Geräte oder Anlagen bauen wir gern für Sie. Wir können Ihnen hier natürlich nur einen kleinen Ausschnitt aller Möglichkeiten zeigen. Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen, rufen Sie uns gern unter der unten genannten Telefonnummer an, oder schicken Sie uns eine E-Mail über unsere Schnellinfo. Unsere Berater melden sich dann umgehend bei Ihnen.